Schlagwort-Archive: deftig

Anna Koschke

Einrichtung zwischen antik und oll, trotz Rauchverbots ein steter leichter Dunstschleier im janzen Etablissemang und die Atmosphäre is irjendwie so zillemäßig, det ick den Besuch rejelmäßig dorthin führe, wenn es ihn nach einer “typisch Berliner Kneipe” verlangt. Natürlich is det … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Glühwurm am Südwestkorso

  Das ist kein Restaurant und keine Kneipe, das ist eine Beiz. Für den, der nicht weiß, was eine Beiz ist: eine Beiz ist ein Wirtshaus, nur nicht ganz so vornehm. Man freut sich schon den ganzen Tag darauf, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Zum alten Klosterkeller

Es ist ganz einfach, mich in ein Restaurant zu bekommen. Man muss nur ein Schild mit dem Wort „Zunge“ vor die Tür stellen, schon sitze ich am Tisch und sage brav: „Die Zunge, bitte!“ Zuletzt geschah’s so im „Alten Klosterkeller“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wirtshaus zum Fliess

Hier komm ich einmal die Woche zum Skatspielen mit Freunden her, hier bin ich gern. Das Bier (u.a. Jever, Schneider Weisse) ist genau richtig temperiert und lecker, die Speisekarte erfreut mit Kneipenklassikern wie Schnitzel oder Sülze mit Bratkartoffeln. Das Essen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Eisbeinwirt

Am Eisbeinwirt am Kaiserdamm (direkt am gleichnamigen U-Bahnhof) geht man gern achtlos vorüber. Das Lokal sieht arg nach berüchtigt-typischer Alt-Berliner Rumpelbude aus. Wenn man den Laden dann doch einmal betreten hat, fühlt man sich bestätigt. Auch innen typisches Mollen-Flair von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Jupps Bierstüberl

Wenn ein Weinfex wie ich im Burgenland des öfteren in einem Lokal einkehrt, dass die Bezeichnung „Bierstüberl“ im Namen führt, wird das im erweiterten Bekanntenkreis als durchaus sensationell eingestuft. Fälschlicherweise. Erstens gibt es beim Jupp auch ganz anständigen Wein, zweitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Seehoada

Wenn wir im Sommer in Podersdorf Urlaub machen, zieht’s uns fast jeden Tag auf einen oder zwei Dämmerschoppen in den Seehoada. Woran liegt’s? Etwa daran, dass der Seehoada der erste Heurige ist, an dem man auf der Seestraße vorbeikommt? Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Lusiada

Das Lusiada am Kurfürstendamm ist eine dieser Berliner Institutionen, die jeder kennt und fast jeder mag: „Natürlich, das Lusiada! Da war ich aber lange nicht, da müssen wir endlich mal wieder hin.“ Und dann dauert’s nicht mehr lange und man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Schweinske

Normalerweise nehme ich Fluchtgeschwindigkeit auf, wenn die Stichworte „Systemgastronomie“ oder „Kettenrestaurant“ fallen, aber beim Schweinske am Ernst-Reuter-Platz mache ich eine Ausnahme. Die Nähe zum Renaissance-Theater und die knappe Zeit bis zum Beginn der Vorstellung („In so ’nem Kettendings wird’s ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Böhmerwald

Böhmisches Bier und Böhmisches Essen, eine unschlagbare Kombination. Beim Bier hat man die Auswahl zwischen Hell und Dunkel (beides würzig und süffig) – natürlich werden auch einige nicht-böhmische Sorten bereit gehalten, beim Essen ist die Auswahl ungleich größer. Ich hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar