Wirtshaus zum Fliess

Hier komm ich einmal die Woche zum Skatspielen mit Freunden her, hier bin ich gern. Das Bier (u.a. Jever, Schneider Weisse) ist genau richtig temperiert und lecker, die Speisekarte erfreut mit Kneipenklassikern wie Schnitzel oder Sülze mit Bratkartoffeln. Das Essen mag einfach und rustikal sein, es ist aber auf gutem Niveau und mit Liebe zubereitet. Bessere Bratkartoffeln als die der Chefin wird man in Berlin schwerlich finden. Immer wieder Dienstags gibt’S ein Highlight: Frische Mettbrote. Wenn der Laden voll ist (und das kommt bei dieser sympathischen Nachbarschaftskneipe öfters vor) sind die dick mit gutgewürztem Mett belegten Steinofenbrote ratzfatz weg.
Nachtrag: Wie ich bei meinem letzten Besuch betrübt feststellen musste, sind die bisherigen Betreiber des „Wirtshaus zum Fliess“ in Ruhestand gegangen. Die Nachfolger sind zwar über die Maßen freundlich und das Getränkeangebot stimmt nach wie vor, aber das Essen kann ich leider nicht mehr empfehlen. Das ist jetzt in meinen Augen bzw. auf meiner Zunge 0815-Kneipenkost, „um eine Grundlage zu schaffen“. Schade.

Wirtshaus zum Fliess
Berliner Strasse 21

13467 Berlin
030 40533429

Dieser Beitrag wurde unter Kneipen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.