Archiv der Kategorie: Kneipen

Floh, Berlin

Am S-Bahnhof Grunewald steht eine weitere Zeitreise-Maschine ins West-Berlin der 70er Jahre. Haargenauso saß, aß und trank man damals in der janz normalen Kneipe. Einziger Unterschied zu damals: es gibt ein Nichtraucher-Zimmer. Ansonsten prima Kö-Pi, nach der Rebsorte benamte Weine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Luise Dahlem, Berlin

Neulich hat mir ein alter Schulfreund, den ich fast vierzig Jahre lang nicht getroffen hatte, eine Mail geschickt. Wäre doch schön, sich mal wiederzusehen, bisschen erzählen, was trinken, Kleinigkeit essen… wenn’s um sowas geht, muss man mich nicht lange bitten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergärten, Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meins, Berlin

Seit ein paar Wochen treffen die geduldigste, beste Gemahlin von allen und ich uns am Freitagabend im „Meins“, um die Arbeitswoche mit einem (oder mehreren) schönen Getränken ausklingen zu lassen und das Wochenende zu begrüßen. Meine liebe Frau schätzt den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bistro Angerburg, Berlin

Das Bistro Angerburg ist eine Nachbarschaftskneipe in diesem Belvedere-Hochhaus-Komplex im Westend, in der Angerburger Allee. Die Stammgäste sitzen bei schönem Wetter gern draußen auf der Terrasse, rauchen ordentlich was weg und trinken – wie ich – ganz ausgezeichnetes Budweiser vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Heidelbeere, Berlin

Die Heidelbeere am Heidelberger Platz ist ein ganz bonfortionöses Mittelding zwischen Kneipe und Restaurant. Man bekommt allerbestens gepflegte Biere (perfektes KöPi!) hingestellt und ordert aus einer Karte mit Klassikern aus Hausmannskost und Kneipenküche, z. B. richtig schön deftige Old-School-Linsensuppe. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Milagro, Berlin

Das Milagro in der Bergmannstraße ist eine Kreuzberger Institution. Kohorten von Bewohnern dieses Stadtteils haben ihr gefrühstückt, geluncht, gedinnert, getrunken und es sich gutgehen lassen. Man sieht, das Milagro stammt noch aus einer Zeit, in der Gaststätten ihren Gästen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cafés, Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Hell oder Dunkel 3, Berlin

Weil der Südwestkorso-Glühwurm zum 1. Februar überraschend schließen musste, war meine Skatrunde kurzzeitig heimatlos. Schwierige Situation, denn wir stellen hohe Ansprüche an die Läden, die wir mit unser Gegenwart beglücken, deshalb unterzogen wir diverse Friedenauer Lokalitäten einem rigiden Leistungstest, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Lindenbräu im Sony Center, Berlin

Da kommt man während der Langen Nacht der Museen nachts um halb elf erschöpft aus dem Filmmuseum und denkt, dass man eine gute Idee hat: „Jetzt ein lecker Weizen im Lindenbräu!“ Ab geht’s im Schweinsgalopp, sind ja nur ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergärten, Kneipen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elisabethschenke, Podersdorf am See

Könnte man sich ohne Ohren in das Podersdorfer Nachtleben stürzen, dann wäre die Elisabethschenke die unangefochtene Numero Uno unter den Heurigen. Der Wein ist wirklich ganz, ganz ausgezeichnet (Der Welschriesling! Der Sauvignon Blanc! Die TBA!), die Brotzeiten sind üppig, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Jagakölla, Podersdorf am See

Was finden die Einheimischen nur an diesem Laden? Was den Jagakölla anbelangt, stehe ich vor einem Rätsel. Die Einheimischen aus dem Seewinkel lieben diesen Laden, wenn man sie fragt: „Wo kann man denn hier gut essen?“ ist der Jagakölla meist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar