Schlagwort-Archive: Fisch

Il Porto, Berlin

Warum fühlt man sich beim Traditions-Italiener – also einem italienischen Restaurant, das länger als 20, 30 Jahre mit der gleichen Bewirtschaftung existiert – besonders wohl? Liegt’s am Essen? Nun, das ist eine Selbstverständlichkeit. Wer nicht mindestens sehr gut kocht, überlebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Fish and Chips, Göttingen

Wiedermal hungrig im Göttinger Bahnhof aufgeschlagen. Aus Erfahrung klug ließ ich die Asia-Nudel-Typen links liegen und ging eins weiter zu Fish and Chips, um Matjes mit Bratkartoffeln für 7,20 Euro zu ordern. Es gab eine für einen Imbiss überraschend gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Seehof Gisch, Podersdorf am See

Hier ess ich meistens Risotto. Das machen sie wirklich ganz unnachahmlich, sie müssen einen Risotto-Magier in der Küche stehen haben, der stets diese wunderbar schlotzige Konsistenz hinbekommt, die gerade noch eben so viel Biss hat, dass es eben noch Risotto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brigantino

Was für eine schöne Entdeckung! Da hatten wir uns nach einem langen Arbeitstag noch zum Kopierladen in die Rheinstraße geschleppt. Und als kopiert war, was zu kopieren war, und gebunden war, was zu binden war, da guckten wir uns tief … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Räucherkahn

Jedesmal, wenn wir Waren an der Müritz besuchen, kommt es zu einer kulinarischen Sensation. Unser erster Gang führt uns nämlich grundsätzlich zum Räucherkahn. Dort werden beide Hände befüllt, die linke mit einem großen Pils, die rechte mit einem Backfischbrötchen, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergärten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pascha Grill 5

Also, dieser Laden geht ja nun gar nicht. Typisches Rumpeltürken-Ambiente, Riesen-Vitrine links vom Eingang, daneben ein Holzkohlengrill mit Abzug, vier, fünf Tische, Papierservietten, Salz- und Pfefferstreuer, Zitronensaftfläschchen, immerhin ein paar schöne, große alte Istanbul-Fotografien an der Wand, ganz hinten ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Imbiss, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rogacki

Gerade hab ick wieder ’n Jubiläum verpasst: seit Ende September bin ick dreißig Jahre lang zujereister Berliner. Dollet Ding. Und da fragt man sich natürlich: Wat is Berlin für dir eijentlich? . Wat is dein Berlin? Der Kurfürstendamm? Prenzlauer Berg? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensmittel | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Restaurantschiff Iskele

Die Iskele scheint so ein Fall zu sein, an dem sich die Geister scheiden. Den einen stört die etwas rummelige Atmosphäre an Bord des Restaurantschiffs, die marktschreierische Speisekarte und die gelgentlich langen Wartezeiten, die letztlich unvermeidlich sind, da die Speisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergärten, Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Carlos

Wir hätten niemals hierher gehen dürfen. Bevor wir zum ersten Mal bei Carlos waren, konnten wir unter zahlreichen Restauranst auswählen, wenn wir mal einen mediterranen Abend mit kleinen Schweinereien, einem Stück Fisch und einem ordentlichen Schluck Wein gelüstete. Seitdem wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wochenmarkt Breslauer Platz

Der Wochenmarkt auf dem Breslauer Platz ist wie der ganze Stadtteil Friedenau: klein, fein und ein wenig anders. Sogar an den Ramsch-Ständen mit Pfennigartikeln wird man zuvorkommend bedient und ausführlich beraten. Da man sich in Friedenau besonders gesundheitsbewußt zu ernähren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Shopping | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar