Cafe do Brasil, Berlin

Brasilien, eine fantastische Nation! Herzliche Menschen, tolle Musik, eine hochinteressante Küche… wenn da der Fußball nicht wäre. Die Art und Weise, wie der Brasilianer uns da überlegen ist (5 Sterne auf dem gelben Jersey gegen mickrige 3 auf dem weißen) ist schon sehr irritierend.
Vor dem Café do Brasil schluck ich meine sportlichen Minderwertigkeitsgefühle jedoch gern herunter, denn dort gibt’s ausgezeichnetes Essen zu mehr als fairen Preisen. Heut haben wir uns den Sonntagsbrunch gegönnt, Essen vom Büffet bis zum Abwinken für schlappe 8,90 €, Koffein-Flatrate inklusive. Und auf dem Büffet standen nicht die Billigheimer rum: ausgezeichneter Räucherlachs, Garnelenspieße, Aufschnitt, Käse, frisches Obst…
Original griechische Dolmadakia sorgten für kurzzeitige Verwirrung: sind wir wirklich im richtigen Lokal gelandet? Aber da es keinen Ouzo aufs Haus gab, das Ambiente aussah wie eine Strandbar und nirgendwo ein Otto-Rehagel-Altar stand, waren wir wohl doch bei Brasilianers. Davon zeugte dann auch ein schön scharf und exotisch abgeschmecktes Chili im Chafer, von dem ich zweimal nehmen musste, weil es so lecker war.
Da es unter den Stammgästen erstaunlich viele Brasilianer zu geben scheint, sollte man vielleicht doch mal einen Besuch zur Übertragung eines Brasilien-Spiels in Erwägung ziehen. Die Stimmung könnte dann ganz außergewöhnlich sein.

Cafe do Brasil
Mehringdamm 72
10965 Berlin
030 78006887

www.salgados.info/

Dieser Beitrag wurde unter Restaurants abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.