Altes E-Werk, Eschwege

1988 wurde die letzte Turbine im Elektrizitätswerk in der Mangelgasse abgeschaltet, seitdem stand das Gebäude leer. Bis vor ein paar Jahren irgendjemand den absolut genialen Gedanken hatte, aus dem alten E-Werk einen Veranstaltungsort zu machen. Ab Mai 2008 wurde umgebaut, 2009 wurde eröffnet, und seitdem gibt’s unter der Regie des „Vereins Kulturfabrik“ ein abwechslungsreiches Programm (Musik, Kleinkunst, Theater) mit zahlreichen Highlights.
Wobei der Raum selbst auch ein absolutes Highlight ist. Die geweißten Wände, die Stahlstreben an der Decke und die riesige Turbine, die man stehen gelassen hat schaffen eine wirklich einmalige Atmosphäre, nach einem stimmungsvolleren Saal wird man in Nordhessen lange suchen müssen.
Ein toller Laden!

Altes E-Werk
Mangelgasse 19
37269 Eschwege
0 56 51 9 61 58

www.ewerkeschwege.de

Dieser Beitrag wurde unter Kunst & Kultur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.