Lindemann’s Hotel

Hier fahren wir regelmäßig mit dem Bus vorbei, wenn wir vom Büro nach Hause streben. Und von außen sieht die Lobby des Hotels mit Bar und Lounge, wo auch gefrühstückt wird, wirklich gut aus. Sehr modern und kantig in schwarz und weiß gehalten, das macht neugierig, das möchte man sich gern näher anschauen. Also mal die Website des Hauses angesteuert, sieh da, auch Nicht-Hotelgäste können dort frühstücken, für bezahlbare 11 Euro pro Nase… das probieren wir doch mal aus!
In der Tat sieht die Lobby/Bar/Frühstücksraum von innen so gut aus wie von außen. Und die auf den ersten Blick seeehr eckigen Sessel sind deutlich bequemer, als sie aussehen. Im Service arbeiten genug Menschen, um auch mit einem größeren Gästeansturm fertig zu werden, und diese Menschen sind höflich, professionell und außergewöhnlich fix. So gut geschulte Mitarbeiter findet man nicht in allen Berliner Hotels!
Leider setzt Ernüchterung ein, wenn man das Frühstücksbuffet aufsucht. Das Rührei im Chafer war fade und ungewürzt, als käme es ohne Umwege aus dem Tetra-Pack, als Beilage feierten ausgerechnet Cocktail-Würstchen ein bizarres Comeback und auch die anderen Angebote konnten nicht wirklich überzeugen. Beim Aufschnitt glänzte der rohe Schinken nicht appetitlich, sondern durch Abwesenheit, bei den Cerealien vermisste man ausgerechnet die klassische Haferflocke… alles kein Beinbruch, aber alles auch ein bißchen uninspiriert. Solides Hotelfrühstück, mit dem man sich fürs Sightseeing oder einen langen Verhandlungstag stärken kann, mehr nicht. Aber auch nicht weniger.
Zum „auswärts Frühstücken“ gibt es in Berlin sicher attraktivere Lokale, aber das Hotel an sich hat eine ganz angenehm zentrale Lage, die Zimmerpreise sind gelegentlich sehr günstig (werden tagesaktuell auf der Website angezeigt), vielleicht ist es ja eine Alternative für Berlin-Besucher. Die Schwarz-Weiß mögen und sich nicht an Deppen-Begriffen wie „Lifestyle Pluszimmer“ stören.

Potsdamer Straße 171-173
10783 Berlin

030 5268540

www.lindemanns-hotel.de

Dieser Beitrag wurde unter Hotels abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Lindemann’s Hotel

  1. falls man im kumpelnest kein würstchen abkriegt, könnte man danach ja noch aufn verpacktes rührei zu lifestyle plus ;))

  2. oachkatz sagt:

    Rührei aus dem Tetrapack? Nur schütteln und dann fertig?

  3. oachkatz sagt:

    Nee, oder?

  4. gerührt & geschüttelt – sozusagen 🙂

  5. vilmoskörte sagt:

    Aber Bodenhaltung uns salmonellenfrei, das hat doch was. Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.