Vogelweide

Das Backhendl gegenüber von Bad_Dad war meins. Und es war wirklich gut. Backhendl ist ja nur scheinbar eine simple Sache: Huhn zerteilen, panieren, Fett auf Temperatur bringen, Hendl-Teile reinschmeißen… bis hierhin kann das jeder. Doch wann hol ich die Teile wieder raus, so, dass sie schon durch, aber noch saftig sind? Und man darf auch nicht zu viele Teile reinschmeißen, weil sonst das Fett zu kalt wird, und die Panade sich voll Fett saugt… Fallstricke allüberall, bis das Backhendl unfallfrei und appetitlich auf den Teller gelegt werden kann.
Das Backhendl in der Vogelweide ist die klare Numero Zwo meiner ewigen Backhendl-Hitliste (die Numero Uno macht die unvergleiche Frau Wurzinger in Podersdorf am See), und auch die anderen Gerichte machen der österreichischen Küche alle Ehre. Das Wiener Schnitzel (natürlich vom Kalb, aber auch “Wiener Art” vom Schwein steht auf der Karte) mit Kartoffel- und Gurkensalat ist ganz prima, und die Karte mit aktuellen Gerichten ist immer für eine positive Überraschung gut.
Das Bier ist schön kühl, der Veltliner schmeckt ausgezeichnet, die Bedienung ist freundlich… wer rustikale österreichische Küche mag, ist hier goldrichtig.

Das Backhendl gegenüber von Bad_Dad war meins. Und es war wirklich gut. Backhendl ist ja nur scheinbar eine simple Sache: Huhn zerteilen, panieren, Fett auf Temperatur bringen, Hendl-Teile reinschmeißen… bis hierhin kann das jeder. Doch wann hol ich die Teile wieder raus, so, dass sie schon durch, aber noch saftig sind? Und man darf auch nicht zu viele Teile reinschmeißen, weil sonst das Fett zu kalt wird, und die Panade sich voll Fett saugt… Fallstricke allüberall, bis das Backhendl unfallfrei und appetitlich auf den Teller gelegt werden kann.
Das Backhendl in der Vogelweide ist die klare Numero Zwo meiner ewigen Backhendl-Hitliste (die Numero Uno macht die unvergleiche Frau Wurzinger in Podersdorf am See), und auch die anderen Gerichte machen der österreichischen Küche alle Ehre. Das Wiener Schnitzel (natürlich vom Kalb, aber auch “Wiener Art” vom Schwein steht auf der Karte) mit Kartoffel- und Gurkensalat ist ganz prima, und die Karte mit aktuellen Gerichten ist immer für eine positive Überraschung gut.
Das Bier ist schön kühl, der Veltliner schmeckt ausgezeichnet, die Bedienung ist freundlich… wer rustikale österreichische Küche mag, ist hier goldrichtig.

Vogelweide
Bayerische Str. 32
10707 Berlin
030 88678040

Dieser Beitrag wurde unter Restaurants abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.