Schlagwort-Archive: preiswert

Tutti Gusti, Berlin

Ob ein Um-die-Ecke-Italiener in Ordnung ist, merkt man meist schon am Bruschetta, das einem zur Begrüßung auf den Tisch gestellt wird. Wenn’s grußlos abgeworfen wird und Brot und Belag die gleiche Temperatur haben, dann sollte man in Erwägung ziehen, nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Tiergartenquelle, Berlin

Zeitreise. Hier war ich das letzte Mal vor über fünfundzwanzig Jahren. Damals saß man dort an langen Holztischen, trank Bier aus Tonkrügen und aß gutbürgerliche Deftigkeiten. Heute tut man dort das gleiche, bzw. man versucht es. Ausgerechnet mein damaliges Lieblingsgericht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kneipen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Il Duca in Trastevere, Rom

„Wenn du in einer fremden Stadt bist, dann guck, wohin die Pfaffen zum Essen gehen. Da ist es meistens gut.“ Ich weiß nicht, wann ich diese Weisheit zum ersten Mal gehört habe, aber sie stimmt. Hundertprozentig. Und so war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pizzeria Primavera, Berlin

„Wenn es in Berlin doch mehr Läden wie das Primavera gäbe…“ seufzt man unwillkürlich, wenn man in diesem Lokal wohlig gesättigt die Rechnung bezahlt und noch Genug Geld im Portemonnaie hat, um die Kreuberger Nacht in der einen oder anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Alt-Krakau, Berlin

Hier sind wir schon öfters vorbeigekommen, ohne einzukehren. Immer, wenn’s in der UFA-Fabrik was zu bestaunen gibt, sind wir hier aus dem U-Bahnhof Ullsteinstraße gefallen, standen vor dem Alt-Krakau, schauten auf die Speisekarte voller rustikaler polnischer Deftigkeiten und dachten „Müsste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Delikat – Kantine im Rathaus Friedenau, Berlin

Ich esse höchst ungern in Kantinen. Ja, ich weiß: Kantinenessen ist meist besser als sein Ruf, es ist längst nicht mehr so schlimm wie früher usw. usf. Trotzdem: Wer einmal die “Eier Süßsauer” der Kantine im Kleisttheater in Frankfurt gekostet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Nord Sud, Berlin

Der Laden macht einfach Spaß. Schon bevor man ihn überhaupt betreten hat. Denn wenn man sich für den Abend hier verabredet hat (“Wir müssen endlich mal wieder zu Monsieur!”) fragt man sich den ganzen Tag voller Vorfreude, was Monsieur denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Sabor Latino, Berlin

Was, zum Peruaner? Beim Peruaner waren wir ja noch nie… Was gibt’s überhaupt beim Peruaner? War Peru nicht das Land, wo der Fußballspieler wegen der dünnen Luft Atemnot bekommt? Nee, glaube nicht, in Peru gab’s noch keine Weltmeisterschaft. Trotzdem, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Restaurants | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Friseur „Schnitt9“, Berlin

Ich hock nicht gern lange beim Friseur. Okay, wenn der Friseur einen hohen Unterhaltungswert hat, bleib ich gern ein Weilchen hocken, aber normalerweise lass ich mir nach der Devise “Je schneller, desto besser” die Haare schneiden. Und da ich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienstleistungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Red Room Friseur

9 Uhr 59, Marheinekeplatz, Kreuzberg. Von Frisur kann keine Rede sein. Ein Teil meiner Haare hängt über die Ohren, der Rest steht chaotisch in alle Richtungen ab. Und ich hab weder Zeit, zum Friseur zu gehen, noch hab ich eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienstleistungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare